Kartoffel-Sauerkraut-Kuchen mit Birnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Sauerkraut-Kuchen mit Birnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
3614
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.614 kcal(172 %)
Protein119 g(121 %)
Fett126 g(109 %)
Kohlenhydrate483 g(322 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe46,4 g(155 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E14,4 mg(120 %)
Vitamin K196,6 μg(328 %)
Vitamin B₁2 mg(200 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin49,4 mg(412 %)
Vitamin B₆4,6 mg(329 %)
Folsäure644 μg(215 %)
Pantothensäure11,6 mg(193 %)
Biotin67,3 μg(150 %)
Vitamin B₁₂6,1 μg(203 %)
Vitamin C415 mg(437 %)
Kalium8.889 mg(222 %)
Calcium2.274 mg(227 %)
Magnesium568 mg(189 %)
Eisen26,6 mg(177 %)
Jod153 μg(77 %)
Zink20,7 mg(259 %)
gesättigte Fettsäuren54,8 g
Harnsäure531 mg
Cholesterin1.019 mg
Zucker gesamt93 g

Zutaten

für
1
Für den Belag
2 Zwiebeln
2 EL Butter
500 g frisches Sauerkraut
350 ml Apfelsaft
1 EL Kümmelsamen
5 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
2 feste Birnen
4 Zweige Thymian
150 g geriebener Bergkäse
Für den Teig
1 ½ kg mehligkochende Kartoffeln
Salz
2 Zwiebeln
3 EL Olivenöl
1 Ei
2 Eigelbe
200 g Mehl
1 EL Speisestärke
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
1 TL getrockneter Majoran

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einem Topf in heißer Butter andünsten. Das gut abgetropfte Sauerkraut und den Apfelsaft dazugeben. Die Gewürze zugeben, etwas salzen und pfeffern und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen. Anschließend vom Herd nehmen, in ein Sieb abgießen und leicht abkühlen lassen. Wacholderbeeren und Lorbeerblatt entfernen.
2.
Für den Teig die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. Den Backofen auf 140°C Umluft vorheizen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einer Pfanne in 2 EL Öl goldgelb andünsten; dann vom Herd ziehen. Die Kartoffeln abgießen, auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 5 Minuten ausdampfen und trocknen lassen. Die Kartoffeln herausnehmen und die Backofentemperatur auf 200°C Umluft erhöhen.
3.
Die Kartoffeln noch möglichst heiß pellen und durch die Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Das Ei und die Eigelbe verquirlen und darüber geben. Die Zwiebeln sowie das Mehl und Stärke ergänzen und mit Salz, Pfeffer, Muskat sowie Majoran würzen. Alles locker zu einem glatten Teig kneten. Ein Backblech mit dem übrigen Öl fetten. Den Teig auf das Blech geben, ausrollen und dabei einen kleinen Rand formen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.
4.
Die Birnen waschen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Birnen und den Thymian mit dem Sauerkraut mischen.
5.
Den Kartoffelteig aus dem Ofen nehmen, die Backofentemperatur auf 180°C herunter schalten. Das Sauerkraut auf dem Kartoffelteig verteilen und für weitere 25 Minuten backen. Wieder herausnehmen, den Käse darüber streuen und für 10 Minuten überbacken. In Stücke geschnitten servieren.
6.
Dazu passt ein frischer Salat.
 
Hallo, würde das Rezept gerne nachmachen, leider fehlen die Mengenangaben für die Birnen, das Sauerkraut, Apfelsaft, die Gewürze, Vielleicht könnten Sie das ergänzen. Lg Schoferle
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Bader, danke für den Hinweis! Wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!