Kartoffelsuppe mit Pfeffermakrele

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelsuppe mit Pfeffermakrele
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
347
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien347 kcal(17 %)
Protein14 g(14 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K6,5 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium968 mg(24 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
mehlig kochende Kartoffeln
1
3
1 ⅕ l
2
Pfeffer aus der Mühle
1
Radicchio großer Kopf
1 EL
200 g
geräucherte Pfeffermakrele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelPfeffermakreleApfelZwiebelLorbeerblattSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln, Apfel und Zwiebeln schälen und alles würfeln. Zusammen mit der Brühe und den Lorbeerblättern zugedeckt 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Dann die Lorbeerblätter herausnehmen und die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Zwischenzeitlich Radicchio putzen, waschen und in Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Radicchiostreifen darin anbraten. Die Pfeffermakrele in Streifen schneiden und mit dem Radicchio in der Kartoffelsuppe in Tellern anrichten und servieren.