Kichererbsen-Gemüse mit Polenta

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kichererbsen-Gemüse mit Polenta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
392
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien392 kcal(19 %)
Protein12 g(12 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K34,1 μg(57 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium589 mg(15 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin13 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für die Polenta
175 g
Polenta Instant
1 EL
2 EL
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Olivenöl für das Blech
Für das Gemüse
2
1
1
große Zucchini
300 g
2
1
1 EL
75 ml
¼ TL
Olivenöl zum Bestreichen
2 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KichererbsePolentaParmesanButterOlivenölPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
400 ml Wasser mit einer guten Prise Salz zum Kochen bringen und die Polenta unter Rühren einrieseln lassen. Die Hitze reduzieren und die Polenta unter weiteren Rühren ausquellen lassen. Vom Herd ziehen, die Butter und den Parmesan einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Masse auf ein geöltes Backblech streichen. Die Polenta vollständig erkalten lassen.
2.
Das Gemüse waschen. Die Paprika vieteln, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Aubergine und Zucchini putzen, der Länge nach halbieren und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Kichererbsen über einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Tomaten brühen, kalt abschrecken, häuten, viertele und in kleine Stücke teilen. Den Knoblauch abziehen, fein hacken, in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen und die Paprika sowie die Kichererbsen zugeben. Kurz mitschwitzen, die Tomaten unterrühren und die Brühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und zerstoßenen Chiliflocken würzen und bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen.
3.
Zwischenzeitlich aus der Polentamasse Kreise (ca. 5 cm Durchmesser) ausschneiden und diese mit der Zucchini und Aubergine auf einen heißen, geölten Grill legen. Mit etwas Öl bestreichen, salzen, pfeffern und von jeder Seite 2-3 Minuten grillen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen hacken und mit der Zucchini und Aubergine unter das Paprikagemüse mischen. Noch einmal abschmecken und mit den gegrillten Polentascheiben angerichtet servieren.