Kichererbsen-Kürbis-Curry mit Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsen-Kürbis-Curry mit Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
245
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien245 kcal(12 %)
Protein11 g(11 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K14,2 μg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C91 mg(96 %)
Kalium675 mg(17 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure216 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
1
1
1
2 EL
1 TL
650 ml
400 g
1
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
1 TL
1 EL
geriebener Ingwer
4
reife Tomaten
Zum Garnieren
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Kürbis waschen, halbieren, von den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Die Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, trocken tupfen, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in Streifen schneiden.

2.
In einer heißen Pfanne mit Öl die Senfsaat aufplatzen lassen, die Zwiebel-und Paprikastreifen zusammen mit dem Kürbis und der Aubergine anschwitzen und mit der Brühe aufgießen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Die Kichererbsen über ein Sieb gut abtropfen lassen und mit einem Lorbeerblatt untermischen. Weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz, Kurkuma, Chili und dem Ingwer würzen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz heraustrennen, in Spalten schneiden und unter das Curry mischen. Auf vorgewärmten Teller anrichten und mit Kokosraspeln bestreut servieren. Dazu passt Reis.