Kichererbsencurry mit Hähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsencurry mit Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
2
2
1 Stück
frischer Ingwer (3 cm)
2
3 EL
1 TL
gemahlener Kurkuma
1 TL
braune Senfsamen
½ TL
gemahlener Koriander
½ TL
1 TL
300 ml
150 ml
Pfeffer aus der Mühle
500 g
1 EL
2 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Das Ghee in einem Topf erhitzen, darin die Zwiebeln unter Rühren 2-3 Minuten andünsten. Das Hähnchenfleisch, Knoblauch, Chilischoten und Ingwer dazugeben, mit Kurkuma, Senf, Koriander, Kreuzkümmel und Garam Masala würzen und kurz mitbraten. Den Hühnerfond sowie die Kokosmilch angießen, salzen und pfeffern. Das Fleisch bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Anschließend die gut abgetropften Kichererbsen untermengen und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Fond zufügen. Zum Schluss Koriander zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Dazu nach Belieben Fladenbrot servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Hähnchenbrustfilet am besten würfeln
Wie Sie Hähnchenbrustfiletwürfel ganz einfach braten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen