Clever naschen

Kirsch-Schokoladenkuchen (Schneewittchenkuchen)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kirsch-Schokoladenkuchen (Schneewittchenkuchen)

Kirsch-Schokoladenkuchen (Schneewittchenkuchen) - Traumtrio aus Schokolade, Kirschen und Vanille!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
307
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Traumtrion kann nicht nur kulinarisch überzeugen: Kirschen liefern Folat (Folsäure), das gemeinsam mit Vitamin B6 und Vitamin B12 den Abbau von Homocystein unterstützt. Diese Aminosäure ist ein Risikofaktor für Atherosklerose. Im Kakao stecken sogenannte Catechine, die unser Immunsystem stärken und Entzündungen vorbeugen. Das gilt auch für dunkle Schokolade. Und schon allein der Duft von Vanille kann nachweislich Stress, Unruhe, Ängste und auch Hungergefühle lindern.

Wenn Sie noch etwas Zucker sparen wollen, bereiten Sie den Kuchen mit tiefgekühlten Sauerkirschen zu. Im Gegensatz zu der Konserve wird dem Steinobst kein Zucker zugesetzt. Einfach die Früchte in eine Schüssel geben und abgedeckt 2–3 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen. In der Mikrowelle können Sie die Auftauzeit verkürzen, wenn Sie diese bei Auftaustufe (180 W) erwärmen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien307 kcal(15 %)
Protein7 g(7 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium310 mg(8 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin85 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
200 g
300 g
Dinkelmehl (Type 630)
1 Päckchen
180 g
1 Prise
250 g
5
625 ml
20 g
700 g
Sauerkirschen (Abtropfgewicht; Glas)
1
40 g
100 g
Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
Zubereitung

Küchengeräte

1 tiefes Backblech (ca. 40 x 32 cm), 1 Handmixer, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehle, Backpulver und 150 g Zucker in eine Rührschüssel geben. Salz, Butter, Eier und 125 ml Milch darüber geben und zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig halbieren und unter eine Hälfte den gesiebten Kakao mischen.

2.

Backblech mit Backpapier belegen. Kakao-Teig auf dem Backblech verstreichen und mit den gut abgetropften Kirschen belegen. Den hellen Teig auf die Kirschen geben und verstreichen.

3.

Schneewittchenkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 40–45 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

4.

Inzwischen für den Vanillepudding Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Speisestärke mit 2–3 EL Milch glatt rühren. Restliche Milch mit Vanilleschote sowie -mark und übrigen Zucker aufkochen. Angerührte Speisestärke einrühren, 1 Minute kochen lassen und vom Herd nehmen. Vanilleschote entfernen.

5.

Die Vanillepudding gleichmäßig auf der Kuchenoberfläche verstreichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Mit einem Hobel von der Schokolade Späne abhobeln und den Kuchen damit bestreuen. Den Schneewittchenkuchen in rechteckige Stücke teilen und servieren.

 
Wieviel Kalorien hat dieser Kuchen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo ChrissieM62, ein Stück des Kuchens hat 307 kcal. Viele Grüße von EAT SMARTER!