Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Kokos-Mango-Smoothie

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kokos-Mango-Smoothie

Kokos-Mango-Smoothie - Exotischer Drink für Sportler!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kokosnuss punktet mit B-Vitaminen, vor allem der Gehalt an Biotin (Vitamin B7) ist hoch, dies macht uns feste Nägel, glänzende Haare und schöne Haut. Auch die Mango verhilft uns zu schöner Haut, denn sie punktet mit Provitamin A. 

Muss es mal etwas schneller gehen, dann können Sie für den Kokos-Mango-Smoothie auch Kokosraspel und Kokosdrink anstelle der Kokosnuss verwenden. Erhalten Sie keinen Skyr, dann können Sie diesen auch durch Magerquark austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein16 g(16 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,6 g(32 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium502 mg(13 %)
Calcium30 mg(3 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren27,7 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Kokosnuss (1 Kokosnuss)
1
400 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SkyrKokosnussMango
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe, 1 Sieb, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kokosnuss öffnen und Kokoswasser auffangen. Durch ein feines Sieb in einen Mixer gießen. Etwa 350 g Kokosfleisch raspeln, ein wenig zum Garnieren beiseitelegen und den Rest zusammen mit dem Kokoswasser fein pürieren. 

2.

Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern und in Stücke schneiden. 4 schöne Spalten zum Garnieren aufbewahren. Rest zusammen mit dem Skyr zum Kokospüree geben. Erneut mixen und kaltes Wasser (etwa 200 ml) bis zur gewünschten Konsistenz einfließen lassen.

3.

In vier Gläser geben und mit Kokosraspeln und Mangospalten garniert servieren.