Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Low Carb Lunch

Lammchops mit Kräuterkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammchops mit Kräuterkruste

Lammchops mit Kräuterkruste - Wer kann da noch widerstehen?

Health Score:
Health Score
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
359
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
800 g
Lammkarree (küchenfertig; 2 Lammkarrees)
4 Zweige
3 Zweige
2 Zweige
2
4
90 g
½ TL
1 EL
3
2
3
kleine Pak-Choi
150 g
250 g
100 g
50 ml
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Blitzhacker, 1 Messer, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und die Fettschicht kreuzförmig einschneiden.

2.

Die Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und mischen. Den Knoblauch schälen. Das Toastbrot mit 60 g Butter, Kräutern und Knoblauchzehen in einen Mixer geben und alles zu einer gleichmäßigen Paste mixen, in Folie wickeln und kalt stellen.

3.

Das Fleisch mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Die Kräuterpaste zwischen zwei Folien dünn auswellen und auf die Lammkarrees streichen. 

4.

Lammkarrees in eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 4) etwa 15 Minuten backen.

5.

Inzwischen das Gemüse waschen und putzen. Möhren in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in 1 cm lange Stücke schneiden und den Pak Choi der Länge nach dritteln. Bohnen und Brokkoli für 5 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Möhren, Frühlingszwiebel und Pak-Choi zugeben und 3 Minuten mitgaren, dann Wasser abgießen und Gemüse kalt abschrecken (blanchieren).

6.

Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse kurz vor dem Servieren darin warm schwenken. Den Frischkäse mit der Sahne glatt rühren und unter das Gemüse mengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.

Die Lammkarrees aus dem Backofen nehmen, in Koteletts teilen und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Zarte Lammkarrees mit frischen Kräutern auf buntem Gemüsebett – das perfekte Gericht für Low-Carb-Fans! Zudem hat das Lammfleisch nicht nur jede Menge Eiweiß zu bieten, sondern auch Zink. Das Spurenelement hilft den Immunzellen ihren Aufgaben nachzukommen und sorgt für schöne Haut und Haare.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Weniger, dafür besser: Mit dieser Devise fährt man in Sachen Fleischkonsum am besten. Also idealerweise Fleisch vom Weide- bzw. Wanderlamm oder aus einem Bio-Betrieb kaufen. Das ist nicht nur artgerechter, sondern auch gesünder. Denn durch das Grasfutter sind in diesem Fleisch mehr entzündungshemmende Omega-3-Fettsäuren und weniger entzündungsfördernde Omega-6-Fettsäuren zu finden.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien359 kcal(17 %)
Protein33 g(34 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K13,6 μg(23 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,1 mg(126 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium547 mg(14 %)
Calcium27 mg(3 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren10,5 g
Harnsäure290 mg
Cholesterin128 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar