Schnelles Mittagessen

Nudeln mit Käsesauce

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudeln mit Käsesauce

Nudeln mit Käsesauce - Nudeln mit Dreierlei-Käsesauce und frisch gehackter Petersilie

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
642
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Nudeln mit Käsesauce vereinen drei Käsesorten - Parmesan, Gorgonzola und Ricotta. Sie sind alle gute Calcium- und Protein-Lieferanten und stärken sowohl gesunde Zähne als auch unsere Knochen. Der Mineralstoff Calcium dient als Vorbeugung gegen Osteoporose. Gorgonzola liefert uns gesunde Edelschimmelpilzkulturen und probiotische Milchsäurebakterien, die für eine gesunde Darmflora sorgen und damit unser Immunsystem stärken. Ricotta gehört zu den fett- und kalorienarmen Käsesorten.

Parmesan ist bei richtiger Lagerung lange haltbar. Je länger er reifen durfte, desto würziger wird er. Am besten lagert man ihn dunkel, leicht gekühlt in Wachspapier verpackt. Wer unter Laktoseintoleranz leidet, kann sowohl den Parmesan als auch den Gorgonzola genießen. Bei der Lagerung von Parmesan wird der Milchzucker Lactose bis auf minimale Spuren in Milchsäure umgewandelt. Die Edelschimmelpilze im Gorgonzola zerstören während der Reifung ebenfalls den Milchzucker in der Käsemasse. Ricotta ist dagegen mit Vorsicht zu genießen. Denn der Gehalt an Milchzucker kann ordentlich schwanken. Wer also auf Lactose mit Beschwerden reagiert, der sollte auf den Ricotta verzichten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien642 kcal(31 %)
Protein34 g(35 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,9 g(43 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K65,7 μg(110 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium798 mg(20 %)
Calcium753 mg(75 %)
Magnesium157 mg(52 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren16,4 g
Harnsäure118 mg
Cholesterin72 mg
Zucker gesamt4 g(16 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Vollkornnudeln (Farfalle)
1
150 g
Parmesan (Stück)
2 Bund
3
100 ml
100 g
100 g
100 ml
weißer Pfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.

Während die Nudeln kochen, Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan grob reiben und die Hälfte zum Bestreuen beiseitelegen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Einige beiseitelegen, den Rest fein hacken. 

3.

Sellerie waschen und klein schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen zuerst kurz den Knoblauch andünsten, dann den Sellerie zugeben und weitere 3 Minuten andünsten und mit Brühe ablöschen. Gorgonzola würfeln und mit Ricotta, geriebenen Parmesan und etwas Kochsahne dazugeben, unter Rühren erhitzen und schmelzen lassen. Es sollte eine cremige Sauce entstehen, falls nötig noch etwas Kochsahne zugeben und einige Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4.

Nudeln auf Teller verteilen, die Käsesauce darüber geben und mit restlicher Petersilie und dem übrigen Parmesan bestreut servieren.