Marinierter Karpfen auf Nürnberger Art mit Meerrettichsahne und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marinierter Karpfen auf Nürnberger Art mit Meerrettichsahne und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig
Kalorien:
833
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien833 kcal(40 %)
Protein34 g(35 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K11,7 μg(20 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,8 mg(115 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin19,9 μg(44 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium1.499 mg(37 %)
Calcium186 mg(19 %)
Magnesium156 mg(52 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren28,6 g
Harnsäure295 mg
Cholesterin228 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ TL
1 TL
4
1 TL
3
1 l
Bier z. B. Pils
2
Karpfen küchenfertig, à ca. 500 g, vom Fischhändler längs halbiert
150 g
säuerlicher Äpfel z. B. Granny Smith
½ TL
20 g
frischer Meerrettich
250 ml
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
600 g
festkochende Kartoffeln
1 Msp.
edelsüßes Paprikapulver
Mehl zum Wenden
3 EL
60 g
zerlassene Butter
Dillspitzen für die Garnitur
Zitronenspalten zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BierKartoffelSchlagsahneApfelButterButterschmalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Nelken und Senfsamen mit den Lorbeerblättern in einem Mörser zerstoßen und mit dem Bier vermischen. Die Karpfen waschen, trocken tupfen und in die Marinade einlegen. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren. Am nächsten Tag den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel fein reiben. Sofort mit dem Zitronensaft vermischen. Den Meerrettich schälen und zu den Äpfeln dazu reiben. Die Sahne steif schlagen und die Apfelmischung portionsweise unter die Sahne heben. Salzen und pfeffern und bis zum Servieren kühl stellen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in reichlich Salzwasser 20-30 Minuten weich garen. Den Karpfen aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und wenig Paprikapulver würzen. Auf der Hautseite in Mehl wenden und in einer feuerfesten Pfanne in heißem Butterschmalz auf der Hautseite anbraten. Wenden und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten fertig braten. Immer wieder mit dem Bratfett begießen. Kurz vor dem Servieren die Kartoffeln abgießen und in 30 g heißer Butter schwenken.
2.
Den Sahnemeerrettich in vier kleine Schälchen füllen und mit Dillspitzen garnieren. Den Karpfen auf vorgewärmte Teller mit den Kartoffeln anrichten und mit der restlichen heißen Butter begießen. Mit Zitronenspalten servieren.