Backen mit Vollkorn

Nuss-Früchtebrot

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nuss-Früchtebrot

Nuss-Früchtebrot - Saftig, nussig ist das Früchtebrot Stück für Stück ein Genuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 13 h 20 min
Fertig
Kalorien:
283
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Früchtebrot sättigt uns durch reichlich Ballaststoffe aus dem Vollkornmehl, den getrockneten Früchten, Äpfeln und Nüssen. Zudem sind diese gut für unseren Darm. Vor allem der wasserlösliche Ballaststoff Pektin aus den Äpfeln beruhigt den Bauch, da er ausgleichend wirkt. Zudem enthält das Obst sekundäre Pflanzenstoffe, die unsere Körperzellen vor freien Radikalen schützt.

Gut verpackt ist das Früchtebrot mehrer Wochen lagerbar. Sie können es daher im Advent backen und ganz stressfrei an Weihnachten genießen. Das Früchtebrot schmeckt besonders köstlich, wenn Sie es mit etwas Butter bestreichen. Übrigens eignet sich das Rezept, um Reste aus der Weihnachtsbäckerei aufzubrauchen, haben Sie Nüsse oder getrocknete Früchte übrige, können Sie diese in dem Rezept gut verwerten.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien283 kcal(13 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker1,5 g(6 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K9,3 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium405 mg(10 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod2,9 μg(1 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure41,8 mg
Cholesterin15 mg
Automatic (1 Stück)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium399 mg(10 %)
Calcium44 mg(4 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin15 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
1
300 g
100 g
125 g
140 g
gehäutete Mandelkerne
100 g
2 EL
1 TL
1 Msp.
20 ml
250 g
250 g
1 Päckchen
1 Prise
1
2 EL
6
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Reibe, 1 Kastenbackform

Zubereitungsschritte

1.

Zitrone halbieren und Saft auspressen. Äpfel schälen, vierteln Kerngehäuse herausschneiden und grob raspeln, sofort mit Zitronensaft vermischen. Aprikosen grob würfeln. Äpfel mit Rosinen, Mandeln (einige zur Dekoration beiseitelegen), Haselnüssen,Aprikosen,Honig, Gewürzen undOrangensaft vermengen und über Nacht ziehen lassen.

2.

Für den Teig Mehle, Backpulver und Salz vermengen und mit dem Ei unter die Fruchtmasse kneten. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenfrom einfüllen und glatt streichen. Mit Kondensmilch bepinseln und Belegkirschen und restliche Mandeln dekorativ auflegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C; Gas: Stufe 2) etwa 1 Stunde backen, herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.