Backen mit Vollkorn

Smarter Früchtekuchen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Smarter Früchtekuchen

Smarter Früchtekuchen - Saftig, Süß und einfach nur köstlich! Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
421
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Aprikosen sind eine gute Quelle für Vitamin A, dies benötigen wir für einen gut funktionierenden Sehvorgang und für schöne Haut. Das Vitamin ist fettlöslich, daher ist es wichtig, es in Kombination mit Fett zu essen. In diesem Kuchen sind Nüsse mit gesunden Fetten enthalten, die die Vitamin A Aufnahme ermöglichen.

Früchtekuchen wird besonders gerne in der Advents- und Weihnachtszeit gegessen, daher können Sie ihn mit winterlichen Gewürzen wie Kardamom, Vanille oder Sternanis verfeinern. Sind Sie auf der Suche nach weiteren Kuchen zu Weihnachten? Dann schauen Sie mal in unser Kochbuch zu süßen Weihnachtskuchen

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien421 kcal(20 %)
Protein9 g(9 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E7,5 mg(63 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin23 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium712 mg(18 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod4,4 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin84 mg
Automatic (1 Stück)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin20,4 μg(45 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium551 mg(14 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin91 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
400 g
getrocknete Feige
200 g
200 g
200 g
150 g
5
125 g
200 g
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FeigeHaselnussWeizen-VollkornmehlWalnussButterEi
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Feigen, Aprikosen, Backobst grob würfeln. Haselnüsse und Walnüsse hacken. Eier trennen und Eiweiße sehr steif schlagen. Butter schaumig rühren, nach und nach Eigelbe, Vollkornmehl und Zimt unterheben. Früchte und Nüsse in den Teig einarbeiten, dann Eiweiß sehr vorsichtig unterheben. 

2.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben, glatt streichen und im Backofen bei 175 °C (Umluft: 150 °C; Gas: Stufe 2) für etwa 60 Minuten backen. Stäbchenprobe durchfürhen und Kuchen aus dem Backofen nehmen.