Smarte Energiebombe

Ofenkartoffeln mit Knoblauchsoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ofenkartoffeln mit Knoblauchsoße

Ofenkartoffeln mit Knoblauchsoße - Soo lecker: Der Klassiker mit der würzigen Sauce kommt immer wieder gut an!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
203
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kartoffeln halten nicht nur lange satt, sondern liefern auch hochwertiges Eiweiß. Nur leider nicht sehr viel davon. Der Knoblauchdip kann durch Quark und Joghurt aber Abhilfe schaffen, denn in diesen Lebensmitteln befindet sich eine Menge des Körperbaustoffes, der in Kombination mit der Kartoffel eine höhere Wertigkeit erlangt. Knoblauch hält unterdessen mit dem ätherischen Öl Allicin Bakterien und Viren fern.

Zu den Ofenkartoffeln und der würzigen Knoblauchsauce passt prima knackig gedünstetes Gemüse der Saison, beispielsweise Brokkoli und Möhren. Auch ein schneller Gemüsepfannen-Mix macht sich gut zur gelben Knolle.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien203 kcal(10 %)
Protein12 g(12 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K12,8 μg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium742 mg(19 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium48,4 mg(16 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin10 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium562 mg(14 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin10 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
große Kartoffeln á ca. 150 g
4
½ Bund
100 g
100 g
250 g

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln waschen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Umluft: 220 °C; Gas: höchste Stufe) 25–30 Minuten backen.

2.

Inzwischen den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Quark mit dem Joghurt, dem Knoblauch und 2/3 vom Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Die fertigen Kartoffeln herausnehmen, die Folie öffnen, die Kartoffeln einschneiden, mit etwas Dip befüllen und mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen. Zusammen mit dem Knoblauchdip servieren.