Smarter Klassiker

Gebratener Saibling mit Ofenkartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gebratener Saibling mit Ofenkartoffeln

Gebratener Saibling mit Ofenkartoffeln - Fischgenuss vom Feinsten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
532
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Saibling gehört zu den etwas fettreicheren Fischen, das Fett besetht jedoch zu etwa 70 % aus mehrfach ungesättigen Fettsäuren und ist somit ausgesprochen günstig für unsere Herz-Kreislauf-Gesundheit. Zudem punktet der Seefisch mit Eisen für unsere Blutbildung und Vitamin A für gesunde Augen. 

Wer Lachs mag, wird den gebratenen Saibling lieben. Die Fische sind sich sehr ähnlich, daher können Sie den Saibling auch durch Lachsfilets austauschen. Etwas vitaminreicher wird das Saibling Rezept, wenn Sie zusammen mit den Ofenkartoffeln noch gewürfelte Zucchini, Aubergine oder Paprika in den Ofen geben. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien532 kcal(25 %)
Protein41 g(42 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Kalorien532 kcal(25 %)
Protein41 g(42 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
1 Portion
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆2,2 mg(157 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium1.244 mg(31 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure563 mg
Cholesterin153 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g mittelgroße Kartoffeln
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
800 g küchenfertige Saiblingsfilet (4 Stück á 200 g)
1 Bio-Zitrone
4 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SaiblingsfiletKartoffelOlivenölButterSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backpapier, 1 Backblech, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und halbieren. Mit 2 EL Olivenöl bepinseln und mit Salz und grobem Pfeffer bestreuen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 45 Minuten backen, dabei ab und zu wenden.

2.

Inzwischen Saiblinge abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer großen Pfanne (möglichst oval) erhitzen. Die Saiblinge darin pro Seite bie mittlerer Hitze etwa 4 Minuten braten. Zitrone abspülen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Neben Saiblinge in die Pfanne geben und mitbraten.

3.

Saiblinge aus der Pfanne nehmen. Butter in die Pfanne geben und bräunen. Saiblingfilets zusammen mit Kartoffeln, Zitronen und etwas gebräunter Butter anrichten.