Orientalische Reispfanne (Pilaf) mit Lammfleisch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Orientalische Reispfanne (Pilaf) mit Lammfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
453
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien453 kcal(22 %)
Protein32 g(33 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K119,4 μg(199 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium679 mg(17 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure305 mg
Cholesterin79 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Lammfleisch küchenfertig, aus der Schulter
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise gemahlener Piment
1 Prise gemahlener Zimt
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise gemahlener Safran
1 Prise Kurkuma
1 Prise Currypulver
700 ml Fleischbrühe bei Bedarf mehr
120 g frischer Blattspinat
250 g Langkornreis
2 EL frisch gehackte Kräuter Rosmarin, Thymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken.

2.

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Salzen, pfeffern und herausnehmen. Die Zwiebeln und den Knoblauch in dem Bratenfett anschwitzen, die Gewürze zugeben, kurz mitschwitzen, das Fleisch wieder einlegen und mit der Brühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen.

3.

Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern.

4.

Den Reis nach der Garzeit zum Fleisch geben und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten mitgaren. Bei Bedarf noch etwas Brühe nachgießen.

5.

Zum Schluss den Spinat und die Kräuter untermischen, kurz ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.