Gesunder Mittelmeergenuss

Paella mit Muscheln und Hähnchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Paella mit Muscheln und Hähnchen

Paella mit Muscheln und Hähnchen - Aromatische Reispfanne

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
560
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Paella mit Muscheln und Hähnchen ist ein typisch spanisches Gericht, in dem Paprika und Erbsen nicht fehlen dürfen – und die versorgen uns mit Vitamin C. Eine Portion mit 150 Gramm Erbsen deckt mehr als ein Drittel des täglichen Bedarfs. Außerdem in nennenswerten Mengen enthalten: Vitamin A plus die Mineralstoffe Kalium, Magnesium und Phosphor.

Was macht die Paella gelb? Die ansprechend gelbe Farbe bekommt die Reispfanne durch Safran. Ganze Safranfäden sind am kostbarsten und am ergiebigsten. Je nach Güteklasse und Herkunft brauchen Sie davon für drei bis vier Portionen 15 bis 30 Stück, was 0,1 Gramm entspricht.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien560 kcal(27 %)
Protein47 g(48 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D7,3 μg(37 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K34,1 μg(57 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin22,2 mg(185 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure167 μg(56 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂8,2 μg(273 %)
Vitamin C131 mg(138 %)
Kalium978 mg(24 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium135 mg(45 %)
Eisen6,7 mg(45 %)
Jod182 μg(91 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure429 mg
Cholesterin224 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
tiefgekühlte Erbsen
2
300 g
Hähnchenbrustfilet (küchenfertig; ohne Haut)
4
Riesengarnelen (küchenfertig; mit Kopf und Schale)
350 g
Miesmuscheln (küchenfertig)
1
2
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
300 g
g
750 ml
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Erbsen auftauen lassen. Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Garnelen und Muscheln abbrausen und putzen. Geöffnete Muscheln verwerfen. Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und Fleisch von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, noch einmal wenden und herausnehmen. Muscheln und Garnelen in die Pfanne geben, würzen, unter Rühren andünsten und die noch geschlossenen Muscheln entfernen. Muscheln und Garnele herausnehmen und ebenfalls beiseitestellen. Paprika ebenfalls in der Pfanne anbraten und herausnehmen.

3.

Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben, glasig schwitzen, den Reis und die Gewürze zufügen und mit der Brühe auffüllen. Bei mittlerer Hitze 20–25 Minuten garen lassen. Paprika und aufgetauten Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit unterheben und erwärmen.

4.

Fleisch und Meeresfrüchte wieder zurück in die Pfanne geben, untermischen und abgedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in 10 Minuten fertig garen. Paella mit Muscheln und Hähnchen herausnehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.