Paprikapizza

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprikapizza
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Teig
225 g
125 g
1
4 EL
½ TL
½ Päckchen
1 TL
Butter für die Form
Für den Belag
1
große Zwiebel
1
1
1 ½ EL
kaltgepresstes Olivenöl
1 TL
getrockneter Oregano
1 TL
getrockneter Basilikum
125 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Quark, Eigelb, Öl, Salz und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. Die Pizzaform mit etwas Butter einfetten. Den Teig in die Form geben und mit den Händen auseinanderdrücken, bis der Boden bedeckt ist, dabei einen kleinen Rand formen. Die Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in dünne Streifen schneiden.

2.

Das Öl erhitzen. Die Zwiebelringe darin bei schwacher Hitze glasig dünsten. Die Paprikastreifen zugeben und 3-5 Min. anbraten. Mit Kräutersalz, Basilikum und Oregano würzen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse auf dem Teig verteilen und mit dem Mozzarella belegen. Die Pizza im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180°C ca. 20 Min. backen.

Zubereitungstipps im Video