Leichtes Mittagessen

Pasta-Garnelen-Salat mit Rucola

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pasta-Garnelen-Salat mit Rucola

Pasta-Garnelen-Salat mit Rucola - Nudelsalat mal anders - mit leckeren Meeresfrüchten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
466
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier kommt ein ganzes Füllhorn an Vitalstoffen zusammen: So sind die Garnelen eine gute Quelle für hochwertiges Eiweiß, Zink und Jod. Erbsen haben reichlich B-Vitamine im Gepäck, während Zucchini ein Top-Lieferant für Eisen ist. Allerdings wird das Spurenelement aus pflanzlichen Quellen weniger gut aufgenommen, als aus tierischen Lebensmitteln. Aber dank Vitamin C aus dem Zitronensaft, kann der Körper das Eisen besonders gut aufnehmen.

Achten Sie darauf, dass die Rucola-Blätter schön grün und saftig aussehen. Rucola welkt ziemlich rasch, darum sollten Sie ihn in einem feuchten Tuch einschlagen. Alternativ können Sie die Stielenden in ein Wasserglas stellen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien466 kcal(22 %)
Protein23 g(23 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Kalorien459 kcal(22 %)
Protein24 g(24 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,5 g(42 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K44,4 μg(74 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium508 mg(13 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin74 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Vollkornnudeln (Fusilli)
100 g
1
1
2 EL
1 Bund
150 g
Garnelen (in Salzlake, gegart)
50 g
2 EL
Zitronensaft (frisch gepresst)
20 g
Parmesan (1 Stück)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2.

Während die Nudeln garen, Erbsen auftauen lassen. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

3.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Erbsen und Zucchini darin bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten andünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

4.

Rucola waschen, putzen, trocken schütteln und nach Bedarf kleiner zupfen. Garnelen abspülen und abtropfen lassen.

5.

Saure Sahne mit Zitronensaft verrühren. Alle vorbereiteten Salatzutaten untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Parmesan darüberhobeln. Pasta-Garnelen-Salat mit Rucola servieren.