Peperoni-Hühnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Peperoni-Hühnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
521
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien521 kcal(25 %)
Protein68 g(69 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin39,9 mg(333 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium872 mg(22 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure449 mg
Cholesterin272 mg
Zucker gesamt1 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
1200 g
kleine Hähnchenbrustfilet (10 kleine Hähnchenbrustfilets)
20
75 ml
Saft einer Zitronen
3
2
1 Bund
6
Zitronenspalten (unbehandelt)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Marinade Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer und 1 TL Salz verrühren. Knoblauch schälen und dazudrücken. Peperoni entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Salbei waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und ein Drittel in dünne Streifen schneiden. Restliche Salbeiblätter beiseite legen. Peperoniringe und Salbeistreifen in die Marinade rühren.
2.
Hähnchenbrustfilets und -flügel mit der Marinade vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und mit den Zitronenspalten auf einem tiefen Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (200 °C; Mitte) ca. 30 Min. braten. Hähnchenteile mehrmals mit Marinade bestreichen. Bei Bedarf die Hähnchenteile zum Schluss noch übergrillen. Mit den Salbeiblättern und den Zitronenspalten garniert auf einer Platte anrichten.