EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pflaumen-Muffins

mit Sesam und Buttermilch
3
Durchschnitt: 3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Pflaumen-Muffins

Pflaumen-Muffins - Kernig-lockere Minikuchen mit saftigen Fruchtstückchen: ein Gedicht!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
168
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Vollkornmehl sorgt hier für eine Extraportion Ballaststoffe und B-Vitamine; Buttermilch macht den Teig schön locker und angenehm säuerlich. Pflaumen steuern Mineralstoffe und Vitamine bei.

Die Muffins schmecken allen, die es nicht ganz so süß mögen: Gezuckert wird zurückhaltend, und die frischen Früchte bringen zusätzlich angenehme Säure.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien168 kcal(8 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Kalorien165 kcal(8 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
1 Stück enthält
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium128 mg(3 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin20 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
12
Zutaten
30 g
Sesam (geschält; 2 EL)
400 g
100 g
80 g
Weizenmehl Type 550
125 g
1 Prise
3 TL
170 ml
1
50 ml
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleine beschichtete Pfanne, 1 kleiner Teller, 1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Küchenwaage, 1 Teelöffel, 1 Rührschüssel, 1 Messbecher, 1 Handmixer, 1 Holzlöffel, 1 Muffinblech mit 12 Mulden, 12 Papierförmchen, 1 Kuchengitter, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Pflaumen-Muffins Zubereitung Schritt 1

Sesam in einer kleinen beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Auf einen kleinen Teller geben und abkühlen lassen.

2.
Pflaumen-Muffins Zubereitung Schritt 2

Pflaumen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. 12 Pflaumenhälften in Spalten schneiden, den Rest klein würfeln.

3.
Pflaumen-Muffins Zubereitung Schritt 3

Mehl, Zucker, 1 Prise Salz und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Buttermilch, Ei, Öl und etwa 2/3 vom Sesam zufügen. Alles mit den Quirlen eines Handmixers zu einem Teig verrühren.

4.
Pflaumen-Muffins Zubereitung Schritt 4

Gewürfelte Pflaumen mit einem Holzlöffel unterheben. Ein Muffinblech mit 12 Mulden mit Papierbackförmchen auslegen und den Teig mit einem Esslöffel einfüllen.

5.
Pflaumen-Muffins Zubereitung Schritt 5

Muffins mit Pflaumenspalten belegen, mit restlichem Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2–3) etwa 25 Minuten backen.

6.
Pflaumen-Muffins Zubereitung Schritt 6

Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Muffins etwa 5 Minuten in der Form abkühlen lassen; dann in den Papierförmchen auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

 
Wunderbar! Geht auch ohne Sesam und nur mit Dinkelmehl und jeder Art von Obst! Sehr lecker und fluffig!
 
Kann man das Rezept auch mit gefrorenen Zwetschen machen? Wenn ja, sollte man sie auftauen oder gefroren in den Teig geben?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben es nicht getestet, würden es aber auch eher nicht empfehlen. Die gefrorenen Zwetschgen geben schnell zu viel Flüssigkeit ab. Evtl. gefrorene Stückchen etwas antauen lassen, nochmal mit Küchenpapier abtupfen und dann zugeben.
 
Mir haben die Muffins sehr gut geschmeckt, nachdem Sie richtig ausgekühlt waren. Interessant fand ich den Sesamgeschmack, ist mal was anderes. Kam auch bei meinen Kolleginnen gut an, nur mein Mann mochte sie nicht so. Macht nichts, sind trotzdem alle vernascht worden :-)
 
Leider haben uns die Muffins gar nicht geschmeckt, was wohl vor allem am gerösteten Sesam lag. Übrigens, 2 EL Sesam entsprechen nicht 30 g Sesam.
 
Sehr lecker! Die Törtchen sind schön saftig geworden und schmecken richtig gut. Weil ich keinen Sesam im Haus hatte habe ich stattdessen einige gehackte Mandeln verwendet. Auf jeden Fall empfehlenswert.
 
Wir haben die Muffins gestern ausprobiert. Vollkorn und Sesam machen sie unerwartet "kernig" im Geschmack, aber dennoch sind sie sehr lecker. Die Buttermilch hatte ich durch Soja-Reismilch ersetzt, hat sehr gut funktioniert.