Pikanter Strudel mit Wirsing und Steinpilzen dazu Meerrettich-Kürbis-Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikanter Strudel mit Wirsing und Steinpilzen dazu Meerrettich-Kürbis-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
468
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien468 kcal(22 %)
Protein14 g(14 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium685 mg(17 %)
Calcium139 mg(14 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren14,1 g
Harnsäure116 mg
Cholesterin142 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Für den Teig
200 g
1 Prise
2 EL
1
Für die Füllung
1
1
700 g
20 g
getrocknete Steinpilze
2 EL
2 EL
trockener Weißwein
80 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
frisch gehackter Thymian
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
2 EL
zerlassene Butter zum Bestreichen
4 EL
150 g
1
Für die Sauce
1
2 EL
250 g
400 ml
3 EL
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Aus dem Mehl‚ dem Ei‚ Salz‚ Öl und ca. 100 ml lauwarmen Wasser einen glatten Teig kneten. Wenn der Teig nicht zusammenhält‚ noch etwas Wasser dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen‚ mit Öl bestreichen und abgedeckt 1/2 Stunde ruhen lassen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken.
4.
Den Wirsing putzen, die Blätter lösen, harte Blattrippen flach schneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden.
5.
Die Pilze in lauwarmen Wasser einweichen.
6.
In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig schwitzen. Den Wirsing zugeben und kurz mitschwitzen. Die Pilze abgießen, das Wasser auffangen und die Pilze in Streifen schneiden. Zu dem Wirsing geben und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe und 2 EL Einweichwasser angießen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
7.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen‚ auf ein leicht bemehltes Küchentuch legen und hauchdünn ausziehen. Mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit den Bröseln bestreuen. Den Wirsing abkühlen lassen und mit dem Frischkäse mischen. Auf dem Teig verteilen und dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Die Ränder zur Mitte einschlagen und den Teig von der langen Seite her aufrollen. Mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.
8.
Für die Sauce die Schalotte abziehen, fein hacken und in einem Topf mit 2 EL Öl glasig schwitzen. Das Kürbisfruchtfleisch klein würfeln zugeben und kurz mitschwitzen. Die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann alles fein pürieren, vom Herd ziehen und lauwarm abkühlen lassen. Den Schmand und Meerrettich untermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
9.
Den Strudel aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce angerichtet servieren.