Pumpernickel-Häppchen mit Mousse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pumpernickel-Häppchen mit Mousse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Msp.
Safran gemahlen
2 EL
trockener Weißwein
2 EL
1
1
1
2 EL
1 TL
5 Blätter
150 g
150 g
150 ml
weißer Pfeffer
4
18 Scheiben
Kaviar nach Belieben (z. B. Seehasen-, Forellen- und Lachskaviar)

Zubereitungsschritte

1.
Den Safran in leicht erwärmtem Wein auflösen und mit dem abgetropften Kürbis fein pürieren. Die Paprikaschote waschen, putzen, halbieren, fein würfeln und eine Hälfte mit der geschälten Knoblauchzehe fein pürieren. Die Würfelchen untermengen. die Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein hacken. Mit dem Schnittlauch und Meerrettich vermengen.
2.
Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem kleinen Topf bei schwacher Hitze ausgedrückt schmelzen lassen. Den Frischkäse mit dem Quark glatt rühren, davon 2 EL unter die Gelatine mengen und unter die Creme ziehen. Die geschlagene Sahne unterheben und die Mousse dritteln. Unter ein Drittel das Kürbispüree mengen und mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Unter das zweite Drittel das Paprikapüree mengen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Unter das letzte Drittel die Frühlingszwiebel-Mischung rühren und mit Salz abschmecken. Jeweils in einen flachen Behälter füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
3.
Vor dem Servieren den Salat waschen, putzen, trocken schleudern und klein zupfen. Auf den Pumpernickelscheiben verteilen. Von der Mousse jeweils Nocken abstechen und auf die Brotscheiben setzen. Mit Kaviar garniert servieren.