Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)

Reisauflauf mit Kirschen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Reisauflauf mit Kirschen

Reisauflauf mit Kirschen - Leckere Abwechslung für Fans von Milchreis und anderen süßen Sachen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
642
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Naturreis punktet im Vergleich zur geschälten Variante mit einer dreifachen Menge an Kalzium (gut für starke Knochen) und der vierfachen Menge Eisen (gut für den Sauerstofftransport im Körper). Eier, Milch und Kokosflocken steuern Eiweiß bei.

Nehmen Sie zur Kirschenzeit 700 Gramm frische Süßkirschen, entsteinen Sie sie und schichten Sie zwei Drittel davon ein, die übrigen pürieren Sie mit dem Stabmixer grob zur Sauce – sie brauchen nicht mehr erhitzt zu werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien642 kcal(31 %)
Protein17 g(17 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Kalorien428 kcal(20 %)
Protein11 g(11 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin25,1 μg(56 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium574 mg(14 %)
Calcium244 mg(24 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin230 mg
1 Kinderportion enthält
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin16,8 μg(37 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium383 mg(10 %)
Calcium162 mg(16 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin153 mg
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K10,3 μg(17 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin21,6 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium913 mg(23 %)
Calcium210 mg(21 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure94 mg
Cholesterin174 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
1
175 g
40 g
500 ml
3
45 g
flüssiger Honig (3 EL)
720 g
Kirschen (z.B. Schattenmorellen; Füllmenge)
10 g
Butter (2 TL)
1 TL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 feine Reibe, 1 Topf mit Deckel, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 2 Schüsseln, 1 hohes Gefäß, 1 Handmixer, 1 Sieb, 1 Auflaufform (24 cm Ø), 1 Teelöffel, 1 Tasse, 1 kleiner Topf, 1 Backpinsel, 1 Schneebesen, 1 eventuell Backpapier

Zubereitungsschritte

1.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 1

Die Zitrone waschen, trockenreiben, etwa 1-2 TL Schale fein abreiben und mit dem Reis in einen Topf geben.

2.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 2

Kokosraspel und Milch zufügen, zum Kochen bringen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 40 Minuten garen; wenn nötig noch etwas Milch oder Wasser zugeben.

3.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 3

Inzwischen die Eier trennen. Eigelbe mit der Hälfte des Honigs in eine Schüssel geben und schaumig rühren.

4.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 4

Eiweiße in ein hohes Gefäß geben und mit den Schneebesen eines Handmixers zu steifem Schnee schlagen, dabei den restlichen Honig hineinlaufen lassen.

5.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 5

Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen.

6.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 6

Eine hohe runde Auflaufform (24 cm Ø) mit der Butter einfetten.

7.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 7

Den gegarten Reis etwas abkühlen lassen und dann unter die Eigelbmasse mischen. Die Hälfte des Eischnees unterziehen.

8.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 8

Abwechselnd 1/3 Reismasse und 1/3 Kirschen in die Form schichten; die letzte Schicht sollten Kirschen sein. Den restlichen Eischnee darüber verteilen. Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 40 Minuten backen; falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Backpapier locker abdecken.

9.
Reisauflauf mit Kirschen Zubereitung Schritt 9

Inzwischen den Kirschsaft in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Speisestärke in einer Tasse mit 1 EL Wasser anrühren, zum Saft geben, erneut aufkochen lassen und zum Reisauflauf servieren.

 
Wird hier normaler Langkornreis verwendet? Wenn ja, warum dieser und nicht Rundkorn- oder Risottoreis
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo PLydia, hier wird Vollkorn-Langkornreis verwendet, da dieser mehr Ballaststoffe enthält als geschälter Reis. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Eignet sich statt milch auch hafermilch?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, kein Problem.
 
Kann man anstelle von Reis auch QUINOA verwenden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben es nicht getestet, aber es müsste gehen. Quinoa allerdings nur 15 Minuten kochen und dann 10 Minuten quellen lassen.
 
Kann man anstatt Vollkornreis auch Milchreis verwenden ? EAT SMARTER sagt: Kein Problem. Er gar etwas kürzer (20 Min. reichen aus) und er schneidet bei den Nährwerten nicht ganz so gut ab.