Backen nach Clean Eating

Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Apfel

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Apfel

Rhabarber-Erdbeer-Crumble mit Apfel - Fruchtiger Dessertgenuss mit knusprigem Topping

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
96 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
359
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das tropische Kokosöl enthält die Fettsäure Laurinsäure – sie wirkt antibakteriell und tötet Bakterien sowie Viren ab. Rhabarber, Äpfel und Erdbeeren liefern reichlich Vitamine und Mineralstoffe.

Das gesunde Dessert können Sie durch die Wahl der Obstsorte ganz an Ihren Geschmack anpassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien359 kcal(17 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,2 g(31 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K16,8 μg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium689 mg(17 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g getrocknete Datteln ohne Stein
2 Äpfel
250 g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt und aufgetaut)
250 g Rhabarber
½ Zitrone (Saft)
¼ TL Vanillepulver
2 EL Kokosöl
30 g Cashewmus (2 EL)
100 g Dinkel-Vollkornmehl
20 g Kokosraspel (3 EL)
½ TL Zimtpulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Datteln klein schneiden, mit Wasser bedecken und etwa 15 Minuten einweichen.

2.
Inzwischen Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Erdbeeren gegebenenfalls putzen, waschen und vierteln. Rhabarber putzen, gegebenfalls entfädeln, waschen, und in kleine Stücke schneiden. Rhabarber mit Erdbeeren, Apfelwürfeln, Zitronensaft und Vanille mischen und in eine Auflaufform geben.
3.

Datteln abgießen und mit einem Stabmixer zu einer Paste pürieren. Für den Crumble das Kokosöl in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Anschließend Dattelpaste, Cashewmus, Mehl, Kokosraspel und Zimt mit dem Kokosöl zu Streuseln kneten.

4.

Die Streusel auf den Früchten verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (180 °C Umluft; Gas: Stufe 3) in etwa 20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und warm servieren.

Bild des Benutzers schildie15
Sehr lecker, kannte bisher nur Apple-Crumble. Die Kombi ist wirklich lecker und Kokos im Teig, mal was anderes. Danke
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog