5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rübli-Muffins

Rübli-Muffins - Smarte Nascherei mit rein pflanzlichen Zutaten. Foto: Adaeze Wolf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
213
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rübli-Muffins enthalten dank der Möhren reichlich Betacarotin. Der Pflanzenfarbstoff kann im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden und ist für gesunde Augen wichtig. Haselnüsse sind eine gute Quelle für gesunde Fettsäuren und pflanzliches Eiweiß.

Die saftigen Rübli-Muffins können Sie wunderbar in größerer Menge vorbereiten und portionsweise einfrieren. Das Frosting sollten Sie aber unbedingt erst kurz vor dem Verzehr zubereiten und auftragen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien213 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K13,9 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium223 mg(6 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
12
Zutaten
100 g Kokosjoghurt
2 EL Johannisbrotkernmehl
200 g Möhren
200 g Buchweizenmehl
100 g gemahlene Haselnüsse
3 TL Backpulver
1 TL Zimt
100 ml Pflanzenöl (z. B. Rapsöl)
100 g Apfelmus
150 ml Pflanzendrink (Pflanzenmilch)
50 g Kokosblütenzucker
1 EL Apfelessig
Zubereitung

Küchengeräte

1 Muffinblech, 12 Papierförmchen für das Muffinblech

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) vorheizen und ein Muffinblech mit Muffin-Papierförmchen auslegen.

2.

Für das Frosting den Kokosjoghurt in eine Schüssel geben und mit Johannisbrotkernmehl vermischen, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Den Joghurt bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

3.

Möhren waschen, putzen und auf der Küchenreibe reiben. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver und Zimt in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.

4.

Pflanzenöl, Apfelmus, Pflanzenmilch, Zucker und Essig in einer separaten Schüssel miteinander mixen.

5.

Nun die flüssigen zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Handrührgerät verkneten. Die geriebenen Möhren vorsichtig unterheben.

6.

Den Teig in die Muffinförmchen geben und alles für ca. 25 Minuten im Backofen backen.

7.

Die Rübli-Muffins in der Form auskühlen lassen und anschließend mit dem Kokosjoghurt-Frosting bedecken.