Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Rührkuchen mit getrockneten Früchten

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rührkuchen mit getrockneten Früchten

Rührkuchen mit getrockneten Früchten - Lockerer Kuchengenuss mit süßen Früchtchen

Health Score:
Health Score
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
307
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
15
Stück Kastenform
15
Medjool- Datteln
1
50 g
50 g
getrocknete Feige
50 g
getrocknete Aprikosen
30 g
getrocknete Kirschen
200 g
zimmerwarme Butter
1 TL
4
200 g
Apfelmus (ohne Zucker)
500 g
1 Päckchen
250 ml
Puderzucker aus Roh-Rohrzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DattelBio-ZitroneRosinenFeigeAprikoseKirsche
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Handmixer, 1 Reibe, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Datteln mit Wasser bedecken und 12 Stunden, am besten über Nacht, einweichen.

2.

Am nächsten Tag Einweichwasser abgießen und Datteln fein pürieren. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Rosinen und getrocknete Früchte in kleine Würfel schneiden und in lauwarmem Wasser zusammen mit Zitronensaft einweichen.

3.

Butter schaumig aufschlagen. Eier einzeln zugeben und weiterrühren. Dattelpüree mit Apfelmus mischen und mit der Buttermasse verrühren. Mehl mit Backpulver und 1 Prise Salz vermengen und mit Milch schrittweise unter die Mischung zu einem glatten Teig rühren. Eingeweichte Früchte gut ausdrücken und zusammen mit Zitronenschale unter den Teig heben. 

4.

Eine Kastenform mit Butter einfetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen). Den fertig gebackenen Kuchen aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die getrockneten Aprikosen sind eine gute Quelle für Vitamin A, welches wir für das Sehen bei Dämmerung benötigen und das Vitamin sorgt zusätzlich für schöne Haut. Enthaltene sekundäre Pflanzenstoffe schützen unsere Körperzellen vor freien Radikalen und können so der Entstehung von Krebszellen entgegenwirken.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Klassischer Rührkuchen besteht zu einem Großteil aus raffiniertem Zucker. Heute wissen wir, dass Zucker bei der Entstehung vieler Krankheiten wie Diabetes einen Einfluss spielt, daher sollten wir vermeiden, übermäßig viel davon zu essen. Wir haben einen Rührkuchen mit getrockneten Früchten gebacken, der ganz ohne raffinieren Zucker auskommt. Probieren Sie selbst wie köstlich ein gesunder Kuchen sein kann.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien307 kcal(15 %)
Protein7 g(7 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K3,9 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium304 mg(8 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod4,2 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin84 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar