Sardinen auf Salsa mit Chermula

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sardinen auf Salsa mit Chermula
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 34 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Chermoula
30 g
30 g
3
1
1 TL
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
16
Sardinenfilets küchenfertig, mit Haut
Für die Salsa
1
rote Zwiebel
200 g
1
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Chermoula die Minze und das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Den Knoblauch schälen. Den Saft der Zitrone auspressen. Den Knoblauch mit dem Paprika im Mörser fein zerstoßen, mit den Kräutern, dem Zitronensaft und Olivenöl vermischen, salzen und pfeffern.
2.
Die Sardinen waschen, trocken tupfen, mit der Hälfte der Chermoula bestreichen, in eine flache Schale legen, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
3.
Für die Salsa die Zwiebel abziehen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit den Tomaten, der Zwiebel, der restlichen Chermoula und dem Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Sardinenfilets von jeder Seite ca. 2 Minuten grillen.
5.
Die Salsa auf Teller verteilen, die Sardinenfilets darauf anrichten und servieren.
Schlagwörter