Clever naschen

Schokoladenkuchen mit Granatapfel und Beeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoladenkuchen mit Granatapfel und Beeren

Schokoladenkuchen mit Granatapfel und Beeren - Einfach die perfekte Kombi!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
291
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Himbeeren und Granatapfelkerne sind auf dem Schokoladenkuchen nicht nur optisch ein Highlight: Die enthaltenen Flavonoide sind natürliche Pflanzenfarbstoffe, die die Zellen vor schädlichen freien Radikalen schützen. Gerbstoffe aus Himbeeren unterstützen außerdem die Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Wenn Sie kein Hafermehl bekommen können, nutzen Sie gerne alternativ Buchweizenmehl oder Dinkel-Vollkornmehl für den Schokoladenkuchen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien291 kcal(14 %)
Protein6 g(6 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium338 mg(8 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
18
Zutaten
2 Granatäpfel
250 g Zartbitterschokolade
150 g Butter
150 g Rohrohrzucker
4 Eier
120 g Crème fraîche
200 g Hafermehl
1 TL Backpulver
100 g gehackte Mandelkerne
250 g Himbeeren
1 EL Puderzucker zum Bestäuben
Minze zum Garnieren
Zubereitung

Küchengeräte

4 Backformen, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Einen Granatapfel halbieren und Kerne auslösen. Schokolade grob hacken und mit Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Wieder ein wenig abkühlen lassen. Zucker mit Eiern cremig schlagen und nach und nach die leicht abgekühlte Schokolade unterziehen. Crème fraîche unterrühren. Mehl zugeben und zusammen mit Backpulver und Mandeln unterrühren. Granatapfelkerne unterheben.

2.

Den Teig in 4 mit Backpapier ausgelegte Backformen (12 x 12 cm) füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 25 Minuten backen.

3.

Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, aus den Formen stürzen und auf einen Kuchengitter auskühlen lassen.

4.

Himbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Übrigen Granatapfel entkernen und mit Himbeeren vermischen. Die Kuchen mit Puderzucker bestäuben und das Obst darauf verteilen. Mit etwas Minze garniert servieren.