Shrimps-Mango-Wraps mit Koriander-Dip

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Shrimps-Mango-Wraps mit Koriander-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
8 Stangen
grüner Spargel
1
1 Handvoll
4
100 g
12
Riesengarnelen gegart (küchenfertig entdarmt und geschält)
Für das Dressing
1
1
unbehandelte Limette
1 EL
3 EL
helle Sojasauce
4 EL
2 TL
frisch gehacktes Koriandergrün
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis abbrausen und mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Salz zudeckt ca. 25 Minuten gar köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen.
2.
Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen in Salzwasser ca. 10 Minuten gar köcheln. Abschrecken und abtropfen lassen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern und in Streifen schneiden. Den Rucola waschen, putzen, abtropfen lassen und kleiner zupfen.
3.
Für das Dressing den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Limette heiß waschen und trocken reiben. Die Zesten abziehen und den Saft auspressen. Den Limettensaft mit dem Knoblauch, der Chilisauce, Sojasauce, dem Öl und dem Koriandergrün verrühren und mit dem Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Tortillas nach Belieben in einer heißen Pfanne kurz erwärmen. Herausnehmen und jeweils mit etwas Frischkäse bestreichen. Darauf den Reis, den Rucola, die Mango, den Spargel und die Garnelen verteilen und mit etwas Dressing beträufeln. Aufrollen und jeweils schräg halbiert auf Tellern anrichten. Mit den Limettenzesten und Koriandergrün garnieren.
5.
Das restliche Dressing separat dazu reichen.
 
Hallo Was kann man anstatt grünem Spargel und Reis nehmen? Dachte Avocado und Reis komplett weg lassen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Statt Spargel können Sie Zucchinistreifen nehmen und den Reis einfach weglassen.