Schnell und einfach

Ingwer-Koriander-Dip

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ingwer-Koriander-Dip

Ingwer-Koriander-Dip - punkten Sie mit diesem leckeren Dip beim nächsten Grill-Event! Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
110
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ingwer in Kombination mit Koriander und Sesam ist eine regelrechte Wohltat für den Bauch. Während die Wurzel und der Sesam die Verdauung fördern, beruhigt sie mit Koriander zusammen den Bauch bei Blähungen oder Krämpfen. Zudem macht Ingwer durch das Enzym Zingibain die Proteine aus der Sojasauce bekömmlicher. Nur bei einer Soja-Eiweiß-Allergie oder, wenn Sie auf Histamin empfindlich reagieren, sollten Sie diesen Dip meiden, da die Sauce beides viel enthält. 

Probieren Sie den Dip beim nächsten Grillen aus: ob auf gegrilltem Fleisch oder Gemüse, seine würzige Note rundet den Geschmack ab und macht Lust auf mehr. Sojasauce gehört nämlich zu den Lebensmitteln, die von Natur aus den Geschmacksverstärker Glutamat enthalten.

 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien110 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Kalorien75 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
1 Portion (entspricht etwa 1 EL = 20 g)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium120 mg(3 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium24,4 mg(8 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
40 g
Sesamsaat (ungeschält)
1
20 g
20 g
50 g
mittlere Zwiebeln (1 mittlere Zwiebel)
5 EL
2 EL
40 ml
1 TL
1
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst Sesam ohne Öl in einer Pfanne 4–5 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten und beiseitestellen.   

2.

Chilischote waschen, putzen, längs aufschneiden, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln. Limette halbieren und auspressen.

3.

Nun Öl erhitzen, Zwiebel und Ingwer darin 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Dann Currypulver einstreuen und für 1 Minute bei mittlerer Hitze mit braten. Anschließend mit Sojasauce und 40 ml Wasser ablöschen, den Sesam hinzufügen und mit einem TL Honig würzen, dann abkühlen lassen.

4.

1–2 EL des Limettensafts zusammen mit Chilischote und Koriander in die Sauce einrühren, abkühlen lassen und servieren.