Spinat-Polentaschnitten mit Gorgonzola

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Polentaschnitten mit Gorgonzola
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2
1
150 g
2 EL
200 g
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatPolentaButterKnoblauchzeheEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Spinat putzen und waschen. In kochendem Wasser zusammenfallen lassen, abgießen und abtropfen lassen. Den Spinat mit den Händen gut ausdrücken. Spinat grob hacken. Knoblauch schälen und hacken.

2.

Das Ei verquirlen. Den Gorgonzola in kleine Stücke schneiden.

3.

Eine ofenfeste Form mit Klarsichtfolie auslegen.

4.

500 ml Wasser mit etwas Salz und 1 EL Butter aufkochen, die Polenta hineinrühren und nach Packungsangaben garen. Die Polentamasse dann in einer Schüssel mit dem verquirlten Ei verrühren auf die mit Klarsichtfolie ausgelegten Form geben, glatt streichen und abkühlen lassen.

5.

Spinat mit Knoblauch, der Hälfe vom Gorgonzola, Salz und Pfeffer verrühren. Die Polentamasse auf eine Arbeitsfläche stürzen und die Klarsichtfolie abziehen. Die Masse in Rauten schneiden und in die mit Butter gefettete Form geben. Spinat und den restlichen Gorgonzola auf den Rauten verteilen.

6.

Unter dem vorgeheizten Backofengrill ca. 7 Min. übergrillen.