print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Klassiker mal anders

Spinat-Gorgonzola-Risotto mit Mandelpflaumen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spinat-Gorgonzola-Risotto mit Mandelpflaumen

Spinat-Gorgonzola-Risotto mit Mandelpflaumen - Beliebter Klassiker mal mit fruchtiger Note. Foto: Iris Lange-Fricke

Health Score:
Health Score
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
434
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
2 EL
300 g
Vollkorn- Risottoreis
1200 ml
300 g
3
30 g
gehobelte Mandelkerne (2 EL)
50 g
Gorgonzola (45 % Fett i. Tr.)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteOlivenölBlattspinatSalzPflaumeMandelkern

Zubereitungsschritte

1.

Schalotten schälen und 1 davon in feine Würfel schneiden, die andere beiseitelegen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalottenwürfel zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Reis zufügen und 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Etwas Brühe zugeben und verdampfen lassen. Dann ca. 200 ml Brühe zugießen und unter gelegentlichem Rühren vom Reis aufnehmen lassen. Portionsweise weiter Brühe zugießen und auf diese Weise den Reis 40 Minuten garen.

2.

Inzwischen Spinat putzen, gründlich waschen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abschrecken, abgießen und gut abtropfen lassen. Spinat klein schneiden.

3.

Pflaumen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Beiseitegelegte Schalotte in Ringe schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Pflaumen, Schalottenringe und Mandeln darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Spinat und Gorgonzola unter das Risotto heben und mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto mit den Mandelpflaumen anrichten.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die Milchsäurebakterien aus dem Käse helfen der Darmflora dabei, krank machende Keime im Zaum zu halten.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Auch wenn der würzige Gorgonzola geschmacklich toll zum Risotto passt, ist er nicht jedermanns Sache. Ersetzen Sie ihn in diesem Fall einfach durch eine etwas mildere Käsesorte, zum Beispiel geriebenen Parmesan oder Pecorino.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein13 g(13 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K291,5 μg(486 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure135 μg(45 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium798 mg(20 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium154 mg(51 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure164 mg
Cholesterin11 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar