Spitzpaprika mit Ratatouille-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spitzpaprika mit Ratatouille-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
249
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien249 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K29,2 μg(49 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure144 μg(48 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,7 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C187 mg(197 %)
Kalium848 mg(21 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 rote Spitzpaprikaschoten
2 gelbe Spitzpaprikaschoten
Für das Rattatouille
1 Aubergine
1 Zucchini
300 g Kirschtomaten rot und gelb
3 Frühlingszwiebeln
5 Stiele frischer Oregano
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Sprossensalat
300 g Sprossen z. B. Linsen-, Mungo-, Sojasprossen
3 Frühlingszwiebeln
1 rote Chilischote
4 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamessig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren und von den Kernen und weißen Innenwänden befreien.
2.
Für das Rattatouille die Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Oregano abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl 1-2 Minuten glasig anschwitzen. Das restliche Gemüse zugeben, mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Oreganos würzen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Die Paprikahälften damit befüllen.
3.
Für den Salat die Sprossen abspühlen und gut abtropfen lassen. Die Fühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Aus dem Öl, dem Essig, Pfeffer und Salz eine Vinaigrette herstellen und diese mit den Sprossen, den Frühlingszwiebeln und der Chili mischen. Je einen Streifen von dem Sprossensalat auf einen Teller anrichten, eine gelbe und rote Paprikahälfte darauf setzen und mit den restliche Oreganoblättern garniert servieren.