Steinbuttfilet mit Bananencurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steinbuttfilet mit Bananencurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
1
1
5 EL
2 EL
1 EL
flüssiger Honig
200 ml
Kokosmilch ungesüßt
200 ml
1 EL
800 g
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
abgeriebene Limettenschale
2
1 EL
gehacktes Koriandergrün

Zubereitungsschritte

1.
Schalotten und Knoblauch schälen und hacken. Die Paprikaschote waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, alle vorbereiteten Zutaten darin 1-2 Minuten dünsten. Curry und Honig zugeben. Mit Kokosmilch und Fond ablöschen. Etwas einköcheln lassen und mit Salz, Limettensaft und Cayennepfeffer abschmecken. Die
2.
Fischfilets in Portionsstücke schneiden, salzen, pfeffern und im restlichen heißen Öl von jeder Seite 2–3 Minuten goldbraun braten. Die Limettenschale zugeben. Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden, in das Curry geben und 1-2 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss den Koriander zufügen. Die Fischfilets mit der Sauce auf Tellern anrichten und nach Belieben mit einer Wildreismischung servieren.
Zubereitungstipps im Video