Suppenfleisch mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Suppenfleisch mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
1264
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.264 kcal(60 %)
Protein63 g(64 %)
Fett99 g(85 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,3 g(41 %)
Automatic
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K583 μg(972 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin28,7 mg(239 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure365 μg(122 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin25,6 μg(57 %)
Vitamin B₁₂12,4 μg(413 %)
Vitamin C132 mg(139 %)
Kalium2.925 mg(73 %)
Calcium329 mg(33 %)
Magnesium207 mg(69 %)
Eisen12,7 mg(85 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink14,9 mg(186 %)
gesättigte Fettsäuren50,1 g
Harnsäure437 mg
Cholesterin267 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg Rinderbrust mit Knochen
400 g Markknochen vom Metzger in ca. 1 cm dünne Scheiben gesägt
2 Bund Suppengemüse kleingeschnitten
1 Zwiebel grob gehackt
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
2 TL abgeriebene Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 g Spinat
1 Schalotte fein gewürfelt
2 EL Butter
100 ml Schlagsahne
Muskat
4 mittlere Kartoffeln
4 kleine Tomaten
1 Bund Schnittlauch grob geschnitten
6 EL weiche Butter
1 EL gekörnte Gemüsebrühe mit kleinen Gemüsestückchen
2 EL Petersilie fein gehackt
1 EL grobes Meersalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Rinderbrust salzen und mit den Zwiebelstücken, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Zitronenschale und dem Suppengemüse mit Wasser knapp bedecken. Aufkochen und dann bei geringer Hitze ca. 2,5 Std. garziehen lassen. In der letzten halben Stunde die Markscheiben mitgaren lassen.
2.
Spinat waschen und in wenig Wasser zusammenfallen lassen, abtropfen, ausdrücken und klein hacken. Die Schalotte in der Butter glasig schwitzen, Spinat hineingeben, unter rühren anschwitzen, Sahne angiessen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, etwas köcheln lassen.
3.
Kartoffeln in der Schale garen und halbieren.
4.
4 EL Butter mit der gekörnten Gemüsebrühe verrühren und mittels eines Spritzbeutels auf die halbierten Kartoffeln spritzen.
5.
Von den Tomaten einen dünnen Deckel abschneiden
6.
Restliche Butter schmelzen mit dem Schnittlauch (einige Stengel zur Deko zurückhalten), Salz und Pfeffer pürieren, abkühlen lassen und auf die Tomaten spritzen.
7.
Petersilie mit dem Salz vermischen. Markscheiben aus dem Sud nehmen, abtupfen und mit der Petersilie-Salz-Mischung bestreuen.
8.
Das Fleisch aus dem Sud nehmen, in Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln, Tomaten, Spinat und Markscheiben arrangiert servieren, Schnittlauch darüberstreuen.