Tomatensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
163
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien163 kcal(8 %)
Protein4,38 g(4 %)
Fett7,7 g(7 %)
Kohlenhydrate22,39 g(15 %)
zugesetzter Zucker1,05 g(4 %)
Ballaststoffe5,03 g(17 %)
Vitamin A615,91 mg(76.989 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,17 mg(18 %)
Vitamin B₁0,13 mg(13 %)
Vitamin B₂0,09 mg(8 %)
Niacin2,65 mg(22 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure51,47 μg(17 %)
Pantothensäure0,33 mg(6 %)
Biotin12,39 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C48,13 mg(51 %)
Kalium889,33 mg(22 %)
Calcium53,99 mg(5 %)
Magnesium42,92 mg(14 %)
Eisen1,51 mg(10 %)
Zink0,65 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,04 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg
1
1 Stange
1
2
2 EL
2 Zweige
3 EL
600 ml
1 TL
2 EL
dunkler Balsamessig
Produktempfehlung
Wer möchte verfeinert die Suppe am Schluss noch mit einem Klecks Créme frâiche oder hobelt frischen Parmesan darüber.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten in eine flache Form legen und mit kochendem Wasser überbrühen. Nach 1-2 Minuten wieder abgießen, kurz abkühlen lassen und die Haut abziehen. Von den Stielansätzen befreien, vierteln und die Kerne herausschaben. Die Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen. Die Karotte und den Sellerie zugeben, kurz mitschwitzen, das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten. Die Tomaten sowie die Thymianzweige ergänzen und mit der Brühe auffüllen. Bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten leise köcheln lassen. Den Thymian wieder aus der Suppe nehmen und anschließend mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Zucker und 1-2 EL Balsamico abschmecken.
2.
Auf Teller verteilen und mit etwas Essig beträufelt servieren. Dazu passt ein frisches Baguette.
Zubereitungstipps im Video