Tomatensuppe herstellen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tomatensuppe herstellen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
187
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien187 kcal(9 %)
Protein3,17 g(3 %)
Fett15,14 g(13 %)
Kohlenhydrate11,65 g(8 %)
zugesetzter Zucker1,05 g(4 %)
Ballaststoffe2,43 g(8 %)
Kalorien166 kcal(8 %)
Protein2 g(2 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A529,36 mg(66.170 %)
Vitamin D0,15 μg(1 %)
Vitamin E1,25 mg(10 %)
Vitamin B₁0,06 mg(6 %)
Vitamin B₂0,07 mg(6 %)
Niacin1,33 mg(11 %)
Vitamin B₆0,14 mg(10 %)
Folsäure22,05 μg(7 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin5,61 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,05 μg(2 %)
Vitamin C21,08 mg(22 %)
Kalium415,3 mg(10 %)
Calcium41,34 mg(4 %)
Magnesium20,02 mg(7 %)
Eisen0,65 mg(4 %)
Jod4,06 μg(2 %)
Zink0,35 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren5,88 g
Cholesterin28,15 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
reife Tomaten z. B. Kirschtomaten
1
1
1
2 EL
1 TL
2 EL
750 ml
Brühe nach Belieben Fleisch-, Geflügel- oder Gemüsebrühe
100 ml
1 Stiel
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung
Sehr gut dazu passt zum Beispiel frisches Weißbrot.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die gewaschenen Tomaten halbieren. Die Schalotte, Knoblauch und Möhre schälen und klein schneiden. In einem Topf in heißem Öl die Schalotten-, Knoblauch- und Möhrenwürfel glasig anschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Das Tomatenmark kurz mitschwitzen, die Tomaten untermengen und die Brühe angießen. Aufkochen und zugedeckt etwa 15 Minuten leise gar köcheln lassen.
2.
Kurz vor Garende mit der Sahne und Basilikum verfeinern. Anschließend mit einem Pürierstab fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Suppe je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig einreduzieren lassen oder noch etwas Brühe ergänzen.
3.
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Nach Belieben mit Sahne und Basilikumblättern garniert servieren.