EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Clever naschen

Vegane Nussecken

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Vegane Nussecken

Vegane Nussecken - smarte Leckerei mit knackigen Kernen. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
216
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nüsse sind besonders für Veganer eine wichtige Eisen- und Proteinquelle. Zudem punkten sie mit gesunden Fetten und zellschützendem Vitamin E.

Sie vertragen keine Haselnüsse? Kein Problem! Die veganen Nussecken lassen sich mit aller Art von Nüssen oder Kernen zubereiten. Besonders smart wird die süße Leckerei mit Kürbiskernen, Pekannüssen oder Walnüssen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien216 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium186 mg(5 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
40
Zutaten
140 g gemahlene Mandeln
400 g Dinkel-Vollkornmehl
200 g Rohrohrzucker
Salz
½ Vanilleschote
320 g vegane Margarine
200 g gehackte Mandel
200 g gehackte Haselnüsse
100 g Kokosraspel
70 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitungsschritte

1.

Gemahlene Mandeln, Mehl, 50 g Rohrohrzucker und 1 Prise Salz mischen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Mark mit 240 g Margarine zur Mehlmischung geben und alles zu einem bröseligen Teig verkneten. Etwas kaltes Wasser (ca. 100 ml) zugeben und die Masse zu einem festen Teig verarbeiten. Teig anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2.

Inzwischen 200 ml Wasser mit restlichem Zucker und ausgekratzter Vanilleschote zum Kochen bringen. 4–5 Minuten köcheln lassen, Schote entfernen und anschließend von der Herdplatte nehmen. Restliche Margarine unterrühren und schmelzen lassen. Dann Nüsse und Kokosraspeln unterheben.

3.

Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausrollen, mit der Nussmischung bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2–3) 30 Minuten backen.

4.

Gebackenen Teig etwa 30 Minuten vollständig auskühlen lassen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und mit einem Messer in kleine Ecken schneiden. Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, Nussecken damit verzieren und erneut auskühlen lassen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite