Blitz-Clean-Eating-Rezept

Vollkornnudeln mit Brokkolisauce

4.57143
Durchschnitt: 4.6 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Vollkornnudeln mit Brokkolisauce

Vollkornnudeln mit Brokkolisauce - Pesto mal anders: mit aromatischem Gemüse.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
550
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Brokkoli punktet mit reichlich Vitamin C, das unter anderem für ein intaktes Immunsystem wichtig ist. Die Vollkornnudeln enthalten im Gegensatz zur Weißmehlvariante jede Menge Ballaststoffe und B-Vitamine. Der Käse bringt Eiweiß sowie knochenstärkendes Calcium auf den Teller.

Damit möglichst viel Vitamin C aus dem Brokkoli erhalten bleibt, sollten Sie diesen so kurz wie möglich und in so wenig Wasser wie möglich garen. Noch besser als Kochen ist daher das Dämpfen des Gemüses über Wasserdampf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien550 kcal(26 %)
Protein19 g(19 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium627 mg(16 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium152 mg(51 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure122 mg
Cholesterin4 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
4 Stiele
200 g
50 g
50 ml
50 ml
20 g
Parmesan oder Pecorino (1 Stück)
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen.

2.

Inzwischen für das Pesto Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Brokkoli in kochendem Salzwasser in ca. 8 Minuten garen. Abgießen und ganz kalt abschrecken, dabei etwas Kochwasser auffangen. Brokkoli abtropfen lassen und mit 2–3 EL Kochwasser, Haselnusskernen, der Hälfte des Basilikums, Öl und Brühe im Mixer fein pürieren. Käse reiben, untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls nötig, noch etwas Kochwasser zufügen.

3.

Nudeln abgießen, mit dem Pesto mischen und mit restlichem Basilikum garnieren.

 
Das Rezept hört sich super lecker an, ich finde nur keine Kalorienangabe. Kann mir die jemand nennen? Vielen Dank
 
Ich finde das Rezept toll. Habe einen ganzen Broccoli genommen und dafür weniger Basilikum. Auch habe ich nur ein wenig Oel zum Vermengen genommen. Somit ist die Konsistenz weniger Pesto- und mehr Saucenartig. Super lecker.
 
Ich fand das etwas zu viel Basilikum genommen wurde. Würde beim nächsten Mal etwas mehr Broccoli verwenden und das Basilikum reduzieren ansonsten sehr lecker.
 
Dieses Rezept taugt nicht! Gerinnt beim Pürieren und schmeckt gar nicht!