Zitronenhähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenhähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
541
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien541 kcal(26 %)
Protein31 g(32 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K7,6 μg(13 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin18 mg(150 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C84 mg(88 %)
Kalium1.213 mg(30 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure203 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hähnchenkeulen
2 unbehandelte Zitronen
2 Knoblauchzehen
½ TL Chilipulver
1 EL flüssiger Honig
3 EL Olivenöl
5 Stiele Thymian
400 g festkochende Kartoffeln
400 g Süßkartoffeln
8 milde Peperoni
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen abbrausen und trocken tupfen. Die Zitronen heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Zitronensaft, dem Abrieb, Chili, Honig und dem Öl verrühren. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und mit den Hähnchenteilen unter die Marinade mengen. Abgedeckt im Kühlschrank etwa 2 Stunden ziehen lassen.
2.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, waschen und längs in Spalten schneiden. Die Peperoni waschen und zusammen mit den Kartoffeln auf einem Backblech verteilen. Die Hähnchenschenkel aus der Marinade nehmen und auf das Gemüse legen. Die Marinade darüber gießen, salzen, pfeffern und im heißen Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.