Seelenwärmer

Zwiebelsuppe im Glas

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Zwiebelsuppe im Glas

Zwiebelsuppe im Glas - Diese deftige Brühe heizt richtig ein. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
285
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Sulfide aus Zwiebeln wirken wie ein natürliches Antibiotikum und lindern so Erkältungen. Pecorino sorgt nicht nur für eine geschmacklich unverwechselbare Note, sondern liefert auch Eiweiß und Calcium.

Vegetarier können die Suppe natürlich auch genießen – dazu müssen Sie einfach nur den Geflügelfond durch Gemüsefond oder -brühe austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien285 kcal(14 %)
Protein18 g(18 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium240 mg(6 %)
Calcium235 mg(24 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod1,6 μg(1 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure0,3 mg
Cholesterin95 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
6
Zutaten
4
1
15 g
Butter (1 EL)
1 l
1
½ Bund
Thymian (10 g)
weißer Pfeffer
1 EL
100 g
Pecorino (45 % Fett i. Tr.)
3 Scheiben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebelstreifen und Knoblauch darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.

2.

Geflügelfond zugeben und die Kräuter im Ganzen (mit Küchengarn zusammengebunden) hineingeben. Mit Pfeffer und Salz würzen, Zitronensaft zugeben, alles aufkochen und die Suppe zugedeckt bei kleiner Hitze 40 Minuten kochen lassen.

3.

Inzwischen den Käse reiben. Brotscheiben halbieren und jeweils mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofengrill 3 Minuten überbacken (gratinieren), bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist.

4.

Zwiebelsuppe vom Herd nehmen, Kräuterbündel entfernen, Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf 6 Gläser (à 200 ml) verteilen. Zusammen mit den überbackenen Brotscheiben servieren.