Figurbewusst genießen

Apfel-Birnen-Trifle

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Apfel-Birnen-Trifle

Apfel-Birnen-Trifle - Genussvolle Auszeit, in Schichten serviert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
199
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mascarpone ist nicht nur herrlich cremig, sondern sorgt mit seinem Vitamin-A-Gehalt auch für schöne Haut und gute Sehkraft. Calcium und Phosphor aus dem italienischen Frischkäse stärken unterdessen die Knochen und halten die Zähne gesund. Kalium aus der Birne hat eine entwässernde Wirkung und ist an verschiedenen Stoffwechselvorgängen beteiligt.

Wenn Sie keine Vollkorn-Haferkekse bekommen können und trotzdem nicht auf den Trifle-Genuss verzichten möchten, verwenden sie beispielsweise kernige Haferflocken und gehackte Walnüsse. Die Haferflocken erhalten mehr Aroma, wenn sie in einer Pfanne kurz angeröstet werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien199 kcal(9 %)
Protein7 g(7 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium181 mg(5 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin17 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
400 g
Äpfel (2 Äpfel)
300 g
Birnen (2 Birnen)
2 EL
1
½
Zitrone (Saft)
100 g
Vollkorn- Haferkeks
100 g
250 g
150 ml
1 Prise
1 Prise
Produktempfehlung
In gut verschlossenen Gläsern ist dieses Dessert sehr gut für ein Picknick geeignet.

Zubereitungsschritte

1.

Äpfel und Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Mit 1 EL Honig, längs aufgeschnittener Vanilleschote und Zitronensaft in einem Topf zugedeckt aufkochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dann die Vanilleschote wieder entfernen.

2.

Kekse grob zerbröseln.

3.

Mascarpone mit Magerquark, Milch, restlichem Honig, Zimt und Kardamom glatt rühren.

4.

Dann Kekse, Creme und Apfelwürfel abwechselnd schichtweise in 4 Gläser füllen. Im Kühlschrank ca. 30 Minuten kalt stellen und anschließend servieren.

 
Könnte man das Dessert auch am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen oder wird es dann matschig?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir empfehlen, es frisch zuzubereiten.