Brathähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brathähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
750
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien750 kcal(36 %)
Protein96 g(98 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K19,3 μg(32 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin61,5 mg(513 %)
Vitamin B₆2,3 mg(164 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin23,4 μg(52 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium1.515 mg(38 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure766 mg
Cholesterin290 mg
Zucker gesamt41 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Schalotten
6 Äpfel z. B. Boskop
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 Stiele Thymian
4 Stubenküken küchenfertig, á 450 g
2 EL Butterschmalz
150 ml Geflügelfond
100 ml Cidre
40 g zerlassene Butter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Für die Füllung die Schalotten abziehen und vierteln. Die Äpfel schälen, vierlten, von den Kerngehäusen befreien und in grobe Stücke schneiden. Mit den Schalotten und dem Zitronensaft mischen, salzen und pfeffern.
3.
Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen streifen und untermischen.
4.
Die Stubenküken waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern, mit der Apfel-Schalotten-Mischung befüllen und verschließen. In einem Bräter mit heißem Butterschmalz goldbraun anbraten. Den Fond und Cidre angießen und die Küken im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten garen.
5.
Die Butter schmelzen und während der letzten 15 Minuten die Küken damit einpinseln.
6.
Die fertig gebratenen Küken aus den Ofen nehmen und mit der Füllung angerichtet servieren.
Schlagwörter