Besonders eiweißreich

Gefülltes Brathähnchen

mit Couscous, Rosinen und Zimt
5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Gefülltes Brathähnchen

Gefülltes Brathähnchen - Köstliche komplette Mahlzeit, die auch Kindern schmeckt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
711
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hähnchenfleisch liefert besonders viel leicht verdauliches Eiweiß und Zink, schont aber gleichzeitig das Kalorien- und Fettbudget. Die saftig-würzige Füllung bringt Ballaststoffe und wertvolle Pflanzenstoffe für das Immunsystem auf den Teller.

Beim Hähnchenkauf lohnt es sich, nicht knickerig zu sein: Vom Biobauern kostet das Federvieh zwar etwas mehr, schmeckt aber dafür auch sehr köstlich und aromatisch. Statt Couscous kann die Füllung auch mit Bulgur zubereitet werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien711 kcal(34 %)
Protein63 g(64 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K41 μg(68 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin26,1 mg(218 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium934 mg(23 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure416 mg
Cholesterin191 mg
Zucker gesamt17 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g Sultaninen
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 Stange Zimt
600 ml mediterrane Gemüsebrühe
200 g Couscous
5 Stiele Minze
5 Stiele Petersilie
1 Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
1 ½ kg Hähnchen (küchenfertig, 1 Hähnchen)
600 g Möhren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreCouscousSultanineOlivenölMinzePetersilie
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleine Schüssel, 1 Bräter, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 Küchengarn, 1 Deckel, 1 Zahnstocher

Zubereitungsschritte

1.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 1

Die Sultaninen in etwas lauwarmem Wasser einweichen.

2.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 2

Zwiebeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

3.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 3

Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin goldgelb braten, Knoblauch und Zimstange dazugeben und weitere 2–3 Minuten braten.

4.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 4

Die Hälfte der Brühe zugießen und aufkochen.

5.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 5

Couscous unter Rühren einstreuen. Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen.

6.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 6

Minze und Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Sultaninen abtropfen lassen.

7.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 7

Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitronenschale, Kräuter und Sultaninen unter den Couscous mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

8.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 8

Hähnchen innen und außen kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

9.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 9

Couscous in das Hähnchen füllen und die Öffnung mit Zahnstochern und Küchengarn verschließen.

10.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 10

Die Möhren waschen, putzen, schälen und längs halbieren. In einen Bräter legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

11.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 11

Restliche Brühe zugießen und das Huhn auf die Möhren legen.

12.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 12

Hähnchen mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 85 Minuten braten.

13.
Gefülltes Brathähnchen Zubereitung Schritt 13

Am Ende der Garzeit Garn und Zahnstocher entfernen. Abgeriebene Zitrone halbieren und Saft nach Belieben über dem Hähnchen ausdrücken. Mit Möhren auf einer Platte anrichten und servieren.

 
So verlockend das Rezept auch ist - Erinnerungen an Marokko - stromsparend ist es eigentlich nicht, wenn man ein Hähnchen 85 Minuten bei 200° backen muss. Außerdem gibt es so viele Gerichte, die man nach dem Kochen oder Braten nicht noch unbedingt überbacken müsste. Womöglich noch mit einem Käsepapps überzogen.....
 
Ich habe dieses Rezept kürzlich zum Abendessen mit meinem Mann gekocht. Es schmeckte wunderbar, die Couscous-Füllung mit den Rosinen passt - und das hätte ich vorher gar nicht gedacht - super zum fleisch und zu den Möhren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite