Empfohlen von IN FORM

Bunte Rote-Bete-Pizza

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bunte Rote-Bete-Pizza

Bunte Rote-Bete-Pizza - Bekennen Sie Farbe gegen Falten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
471
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

In Brokkoli stecken die sekundären Pflanzenstoffe Sulforaphan und Quercetin. Ersteres wirkt antioxidativ, hemmt Entzündungen und tötet Bakterien ab; Letzteres kann Arteriosklerose vorbeugen und unser Herz schützen.

Wer möchte, kann den Teig anstatt mit Roter Bete auch mit Möhren zubereiten – das gibt eine kräftige Orangefärbung. Den Ziegenkäse können Sie beispielsweise durch gewürfelten Feta ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien471 kcal(22 %)
Protein21 g(21 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K205 μg(342 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,9 mg(66 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure275 μg(92 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin22,1 μg(49 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C93 mg(98 %)
Kalium916 mg(23 %)
Calcium314 mg(31 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure209 mg
Cholesterin158 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Rote Bete (1–2 Knollen)
150 ml Rote-Bete-Saft
½ Würfel Hefe
Jodsalz mit Fluorid
2 EL Olivenöl
½ TL Vollrohrzucker
200 g Buchweizenmehl
100 g Dinkelmehl Type 630 + 2 EL zum Bearbeiten
400 g Brokkoliröschen
250 g Roma- Kirschtomaten
80 g Ziegenkäse von der Rolle (45 % Fett i. Tr.)
2 rote Zwiebeln
20 g Rucola (1 Handvoll)
40 g Gouda (45 % Fett i. Tr.)
Pfeffer
12 Wachteleier oder 6 Eier (Gr. S)
4 EL Balsamico-Creme (40 g)

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete schälen und fein raspeln. Saft ausdrücken und mit Rote-Bete-Saft auf 170 ml auffüllen. Rote-Bete-Raspel beiseitestellen. Saft lauwarm erwärmen und Hefe darin auflösen. 1 TL Salz, Öl und Zucker hinzufügen. Mehle in eine Schüssel geben, Hefesaft hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.

In der Zwischenzeit Brokkoliröschen waschen und in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Tomaten waschen und vierteln. Ziegenkäse würfeln. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Rucola waschen und trocken schütteln. Gouda reiben. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

3.

Teig in 4 Portionen teilen, mit den Handballen flach drücken, zu 4 ovalen Pizzen mit ca. 18 cm Ø ausrollen und auf die Backbleche legen. Rote-Bete-Raspel darauf verteilen, salzen und pfeffern. Mit Gouda bestreuen und mit Brokkoli, Tomaten, Ziegenkäse und Rucola belegen. Zwiebeln darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 210 °C (Umluft 190 °C; Gas: Stufe 3–4) 15–20 Minuten backen.

4.

In der Zwischenzeit jeweils 4 Wachteleier oder 2 Hühnereier öffnen und in je 1 kleines Glas gleiten lassen. Wachteleier in den letzten 5 Minuten der Backzeit als Spiegeleier auf die Pizzen verteilen und mitbacken. Pizzen aus dem Ofen nehmen und mit der Balsamicocreme beträufeln.