Gute-Laune-Rezept

Cannelloni-Auflauf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cannelloni-Auflauf

Cannelloni-Auflauf - Himmlisches Nudelgericht – perfekt für die ganze Familie!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
606
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Käse-Fans aufgepasst: Ricotta ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch noch fettarm und reich an Eiweiß. Zudem ist er gut verträglich und damit für Menschen mit empfindlichem Magen und Darm geeignet. Noch ein Vorteil: Der italienische Frischkäse ist reich an zellschützendem Vitamin E.

Nach Möglichkeit empfehlen wir die Verwendung von Vollkorn-Cannelloni. Aufgrund des höheren Ballaststoffanteils macht diese Variante länger satt und tut nebenbei Gutes für die Verdauung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien606 kcal(29 %)
Protein30 g(31 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure228 μg(76 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin17,3 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.236 mg(31 %)
Calcium576 mg(58 %)
Magnesium140 mg(47 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod49 μg(25 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin190 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2 EL
2 EL
400 g
1 TL
getrockneter Oregano
400 g
1
500 g
50 g
geriebener Parmesan
2
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaSpinatParmesanTomatenmarkOlivenölOregano
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Auflaufform, 1 großes Messer, 1 Spritzbeutel

Zubereitungsschritte

1.

Für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Das Tomatenmark einrühren und die Tomaten hinzufügen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Oregano in die Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Etwa die Hälfte der Sauce in einer Auflaufform verteilen. Den Spinat waschen, putzen und in kochendem Salzwasser kurz kochen (blanchieren). Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Dann mit den Händen gut auspressen und hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ricotta mit dem Knoblauch, dem Parmesan und den Eiern verrühren. Den Spinat untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

3.

Die Spinat-Käsemasse in einen Spritzbeutel mit größerer Lochtülle füllen, in die Cannelloni spitzen und in eine Auflaufform schichten. Die restliche Sauce darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten garen.

 
Liebes Eat-Smarter-Team, wieviel Tiefkühlspinat muss ich anstelle von 400 gr frischem Spinat verwenden? Vielen Dank für eure tollen Rezepte, macht weiter so.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Das sollten etwa 300-350 g sein,
 
Von den "neuen" Rezepten sind ja einige sehr verlockend... Aber die Mengenangaben können doch niemals für "1 Person" gemeint sein...???
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nein, dieses Rezept ist für 4 Portionen. Danke für den Hinweis.