Seelenwärmer

Cremige Hummus-Pasta

5
Durchschnitt: 5 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Cremige Hummus-Pasta

Cremige Hummus-Pasta - Orientalischer Gaumenschmaus. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
277
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mithilfe des Magnesiums aus Kichererbsen funktioniert die Kommunikation zwischen den Nervenzellen reibungslos. Der Scharfstoff Capsaicin aus der Peperoni heizt dem Stoffwechsel ordentlich ein und bringt die Fettverbrennung auf Touren.

Kichererbsennudeln sind in den meisten Supermärkten, Bioläden und Unverpackt-Läden erhältlich. Wenn Sie keine bekommen, können Sie diese für die cremige Hummus-Pasta zum Beispiel durch Vollkorn-, Erbsen- oder Linsen-Spirelli ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien277 kcal(13 %)
Protein15 g(15 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,6 g(42 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K182,6 μg(304 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure237 μg(79 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium742 mg(19 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Zitrone
1 EL Tahini (à 15 g; Sesampaste)
240 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz
1 EL Olivenöl
250 g Kichererbsennudeln (Spirelli)
6 getrocknete Tomaten
2 Handvoll Rucola (à 10 g)
1 rote Peperoni
Zubereitung

Küchengeräte

1 Blitzhacker

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauch schälen. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Knoblauch mit Zitronensaft, 2 EL eiskaltem Wasser und Tahini in einem Blitzhacker mixen. Kichererbsen abgießen, abspülen, abtropfen lassen, mit Kreuzkümmel zugeben und alles fein mixen, bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Hummus mit Salz abschmecken und 1 EL Olivenöl unterrühren.

2.

Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung ca. 7–10 Minuten kochen. Inzwischen getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln. Peperoni putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden.

3.

Pasta abgießen und zurück in den Topf geben. Hummus, getrocknete Tomaten und Peperoni unterrühren und je nach Cremigkeit etwas Wasser zufügen. Cremige Hummus-Pasta auf 4 Teller verteilen und mit Rucola und Zitronenschale toppen.

 
Kann man statt Kichererbsennudeln auch Dinkelnudeln verwenden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Neo, ja klar, Sie können auch andere Nudelsorten nach Wahl verwenden. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Eins meiner Lieblings-Pastarezepte! Sehr schnell gemacht und einfach mal etwas anderes.
 
Diese Pasta-Bowl ist echt ein Hit. Die Sauce schmeckt super cremig und ist toll gewürzt. In Kombination mit den getrockneten Tomaten schmecken die Kichererbsen richtig lecker.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite