Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Curry aus Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Curry aus Gemüse
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
250 g
kleine, junge Kartoffeln
200 g
150 g
frischer, junger Blattspinat
100 g
grüne Erbsen TK
200 g
2
1
150 g
1
4
2 EL
1 TL
1 Prise
½ TL
gemahlener Koriander
1 TL
1 TL
300 ml
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 15 Minuten vorkochen. Abgießen, ausdampfen lassen und vierteln. Den Blumenkohl waschen, putzen und abtropfen lassen. Den Spinat waschen, verlesen, putzen, trocken schleudern und in grobe Streifen schneiden. Die Erbsen auftauen lassen. Das Kürbisfruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und in Würfel schneiden. Die Kichererbsen über einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.

2.

Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

3.

In einer hohen Pfanne das Öl erhitzen und die Kartoffeln mit dem Blumenkohl anschwitzen.

4.

Den Kürbis, die Zucchini, Zwiebel, Knoblauch und Kichererbsen zugeben, kurz mitschwitzen, die Gewürze und Currypaste einrühren und die Brühe angießen. Die Tomatenwürfel untermischen und alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Spinat und Erbsen untermischen, erwärmen und das Curry noch einmal abschmecken. Auf Teller angerichtet und mit einem Klecks Sauerrahm servieren.

Video Tipps

Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar