Gesunde Gourmet-Küche

Curry-Reis mit Ananas und Ente

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Curry-Reis mit Ananas und Ente

Curry-Reis mit Ananas und Ente - Zarte Ente trifft süße Ananas!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
633
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Fleisch von Enten ist nicht nur proteinreich, sondern punktet auch mit Magnesium, welches für unsere Muskel- und Nervenentspannung von Bedeutung ist. Zudem ist Vitamin B1 enthalten, auch dieses ist wichtig für unsere Nerven und beeinflusst diese sowie unseren Stoffwechsel positiv.

Möchten Sie etwas magereres Fleisch, dann verwenden Sie für den Curry-Reis mit Ananas, Flug- oder Wildente. Die Korinthen können Sie auch durch Rosinen oder getrocknete Aprikosen austauschen. Letztere in kleine Stücke schneiden und dann zu dem Reis geben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien633 kcal(30 %)
Protein27 g(28 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K23,6 μg(39 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium780 mg(20 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod4,5 μg(2 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure272 mg
Cholesterin100 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
½
frische Ananas
1
1
10 g
1
4 EL
200 g
1 TL
gelbe Currypaste (ersatzweise Currypulver und Chilipulver)
½ l
1 EL
1
1
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

2 beschichtete Pfannen, 1 Topf, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Ananas in Scheiben schneiden, schälen und in Stücke schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Paprikaschote vierteln, putzen und dabei die weißen Kernchen entfernen. Paprikaschote in Stücke schneiden.

2.

Öl in einer großen Pfanne erhitze, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Reis und Paprika zufügen und kurz anbraten. Curry-Paste und Brühe einrühren. Korinthen zufügen. Zugedeckt etwa 30-35 Minuten bei kleiner Hitze gar kochen lassen.

3.

Entenbrust mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit der Hautseite nach unten in eine weitere Pfanne legen und braun braten. Entenbrust wenden und 20 Minuten bei kleiner Hitze braten. Dabei 2 bis 3 mal wenden.

4.

Inzwischen Frühlingszwiebel putzen, waschen und längs in dünne Streifen schneiden.

5.

Entenbrust aus dem Fett nehmen. Ananasstücke darin kurz anbraten. Entenbrust in Scheiben schneiden. Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrust und Ananas darauf anrichten. Mit fein geschnittenen Frühlingszwiebelstreifen garnieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Wieviel Hühnerbrühe?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
1/2 l.