Seelenwärmer

Ananas-Curry-Suppe

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Ananas-Curry-Suppe

Ananas-Curry-Suppe - Exotischer Genuss, der im Handumdrehen auf dem Tisch steht.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
279
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das in der Ananas enthaltene Enzym Bromelain spaltet Eiweiß und unterstützt die Verdauung. Die tropische Kokosnuss ist reich an Ballast- und Mineralstoffen.

Auch Veganer können die exotische Suppe genießen: Dazu ersetzen Sie einfach das Hähnchenbrustfilet durch Tofu und die Milch durch eine pflanzliche Alternative, zum Beispiela auf Sojabasis.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien279 kcal(13 %)
Protein15 g(15 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium711 mg(18 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure122 mg
Cholesterin26 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
140 g
große Zwiebeln (2 große Zwiebeln)
150 g
säuerlicher Äpfel (z. B. Granny Smith; 1 säuerlicher Apfel)
150 g
Bananen (1 Banane)
300 g
150 g
1 EL
2 TL
1 ½ TL
40 ml
500 ml
250 ml
40 g
Mandelblättchen (2 gehäufter EL)
5 g
Koriander (1 Handvoll)
Sumach (orientalisches Gewürz)
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Apfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Ananas in mundgerechte Stücke schneiden; 1/3 davon beiseitestellen.

2.

Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten andünsten. Kurkuma und Curry dazugeben und kurz anrösten. Früchte hinzufügen und 5 Minuten mitbraten. Mit Kokosmilch, Brühe und Milch ablöschen. Alles aufkochen lassen, mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz abschmecken.

3.

Hähnchenbrustwürfel mit der beiseitegestellten Ananas in die Suppe geben und etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Suppe nochmals mit den Gewürzen abschmecken.

4.

Inzwischen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten. Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Suppe auf tiefe Teller verteilen, mit Mandeln und Koriander anrichten und mit Sumach bestreuen.